Dr. med. Brigitte Müller-Krampe

Dr. med. Brigitte Müller-Krampe

Ausbildung in …

  • Homöopathie
  • Akupunktur
  • Elektroakupunktur nach Voll
  • Neuraltherapie
  • Applied Kinesiologie
  • Psychokinesiologie nach Dr. Klinghardt
  • CHRIS - Technik (Cellulär Harmonisierendes Regeneratives Integrations System) nach Christine Schenk
  • NAET  (Nambudripad`s Allergy Elimination Technique)
  • Biophysikalische Informationstherapie (Bioresonanz)
  • LEAP (Learning Enhancemant Advanced Program) nach Dr. Charles Krebs
  • Sunflower Therapie nach M.Mathews
  • Gesundheits- und Gewichtsmanagement

Lebenslauf

1981 - 1987 Studium der Humanmedizin an der Ruhr-Universität-Bochum
1987 Approbation als Ärztin
1988 Promotion zum Doktor der Medizin mit dem Thema:
„Untersuchungen zur Allergenaktivität von Hausstaubmilbenallergenen“
Doktorvater Prof. Dr. med. U. Wahn, Klinikleiter des Otto-Heubner-Centrums der Charité Berlin
1988 - 1997 Assistenzärztin an der Universitätskinderklinik St. Josef-Hospital Bochum
1995 Erwerb der Zusatzbezeichnung „Naturheilverfahren“
1996 Erwerb der Zusatzbezeichnung „Allergologie“
1997 Anerkennung zur Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
seit 1997 Niederlassung in Witten in eigener Privatpraxis mit Schwerpunkt Naturheilverfahren, Allergologie und Ganzheitsmedizin

Mitgliedschaften

  • Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren (ZAEN)
  • Internationale Gesellschaft für Homöopathie und Homotoxikologie (IGHH)
  • Deutsche Akupunktur Gesellschaft
  • Deutsche Ärztegesellschaft für Applied Kinesiology (DÄGAK)